Wimpernseren werden immer populärer. Ist Realash das neue Top Produkt in allen Ländern?

„Wer schön ist, kann alles im Leben erreichen ohne sich dafür aufopfern zu müssen!“

realash_packs

So oder so ähnlich lautet das Motto der selbstbewussten Frau von Heute. Denn ich habe selbst bemerkt, dass wenn ich mich richtig aufbrezele, dass ich viel mehr Hilfe von anderen erhalte, als wenn ich mal einen schlechten Tag habe, an dem nicht so wirklich alles perfekt an mir ist. Gerade wir Frauen lieben es neue Produkte auszuprobieren, um unsere natürliche Schönheit hervor zu bringen. Hierzu gehört neben zahlreichen Kosmetikprodukten auch das Wimpernserum. Die Palette der verschiedenen Wimpernseren Marken ist unüberschaubar groß, doch lohnt es sich wirklich diese zu testen?

Sind Wimpernseren nur etwas für Frauen?

Seien wir mal ehrlich, früher trugen nur Frauen und Künstler Make Up, doch heute trauen sich auch viele „Normalos“ Make Up aufzutragen, so ist auch das Wimpernserum sowohl für die Frau als auch für den Mann gedacht. Denn, was viele nicht wissen, das Wimpernserum verbessert zum einen das Aussehen deiner Wimpern und kann auch auf der anderen Seite auf deine Augenbrauen aufgetragen werden. In erster Linie wird das Wimpernserum dafür genutzt, um das Wimpernwachstum zu beschleunigen und um deinen Wimpern eine dunklere Farbe zu verleihen, sie zu verlängern und zu verdichten. Um auch die Form der Augenbrauen zu verschönern wird ein Augenbrauenserum verwendet, welches bei regelmäßiger Anwendung deine Wimpern und Augenbrauen kräftigt und geschmeidiger macht.

Warum ist es wichtig das Wimpernserum vorher zu testen?

Die Gründe sind sehr vielfältig, da jeder Körper anders ist, kann es vorkommen, dass Du eventuell gegen eines der Inhaltsstoffe allergisch bist, fast so wie bei Haarfarben und anderen chemischen Mitteln, welche du für deinen Körper anwendest. So solltest Du unbedingt darauf achten diese zu testen, bevor du das Wimpernserum aufträgst.

Welche Inhaltstoffe sind in einem Wimpernserum enthalten?

In einem Wimpernserum sind neben den chemischen Mitteln auch natürliche Inhaltsstoffe enthalten, diese verbessern das Aussehen deiner Wimpern. Stärken sie, lassen sie glänzen und fürdern ihren Wachstum. In den meisten Wimpernseren finden sich folgende natürliche Inhaltsstoffe:

  • Aloe Vera
  • Aminosäuren
  • Vitamine
  • Enzyme

Natürliche Inhaltsstoffe sorgen dafür, dass deine Augen und die Haut nicht zu sehr strapaziert werden und Du sie gut vertragen kannst. Zudem treten bei den genannten Inhaltsstoffen keine Nebenwirkungen auf, wie es aufdringliches Kribbeln und Brennen sein kann. Die Haut wird weniger gereizt. Außerdem wirken die natürlichen Stoffe regenerierend, und verwandeln kurze und stumpfe Wimpern zu langen, geschwungenen Wimpern, um die dich alle beneiden werden.

Das richtige Auftragen eines Wimpernserums

Das Wimpernserum zeigt eine schnelle Wirkung, wenn es regelmäßig aufgetragen wird. Um die gewünschte Wirkung zu erzielen, ist es erforderlich die Haut um deine Augen herum gründlich von allem Make Up oder Schmutz zu reinigen und gut zu trocknen. Denn ist deine Haut gereinigt und getrocknet wirken die Wirkstoffe einfach viel besser, da sie direkt bis zu den Wurzeln hineindringen und dort ihre Wirkung voll entfalten. Zum Auftragen kannst Du entweder einen Pinsel oder aber eine Bürste verwenden.

serum_auftragen_anleitung

Ich benutze beides, den Pinsel verwende ich um exakt das Wimpernserum auf meine Lider aufzutragen. Die Bürste verwende ich um meine Wimpern damit auszukämmen und um das Wimpernserum schneller auf die Wimpern aufzutragen und zu verteilen. Grundsätzlich gilt, um ein Ergebnis zu erhalten, musst Du das Wimpernserum täglich, mindestens drei Monate lang auftragen.

Gibt es Nebenwirkungen?

Der Wirkstoff Bimatoprost (Lumigan) wurde früher in älteren Produkten verwendet, dieser hatte viele Nebenwirkungen, wie es schlimme Verfärbungen um die Augen herum sind, diese sind vergleichbar mit dunklen Augenringen. Sehr selten wurde eine Veränderung der Farbe in der Iris festgestellt. Je nach Verträglichkeit können als Nebenwirkung auch starke Schwellungen und Rötungen der Augenlider sowie der Bindehaut entstehen. Diese sind zwar nur vorübergehend, dennoch sollte sofort mit der Anwendung gestoppt werden.

Da jeder Mensch unterschiedlich ist und auch verschieden auf das Wimpernserum reagiert, kann es bei Betroffenen zu schmerzhafter Entzündung der Augenlider kommen, hier sollte sofort ein Augenarzt zu Rate gezogen werden. Wenn Du schwanger bist oder dein Kind stillst, Minderjährig bist oder dich einer Chemotherapie unterziehen musst, solltest Du kein Wimpernserum verwenden, da es sich möglicherweise eher schlecht auf deinen Körper auswirken könnte.

Kann ich Make-Up verwenden wenn ich ein Wimpernserum aufgetragen habe?

Das Wimpernserum braucht nur wenige Minuten um einzuwirken und um zu trocknen. Meist kleben die Wimpern aneinander, falls dies so ist, kannst Du diese mit einem Kamm vorsichtig voneinander trennen. Danach darfst Du ohne Scheu dein Make-Up auftragen. Egal ob du Mascara oder Lidschatten verwenden willst, alles darf verwendet werden. Wimperntusche sorgt sogar dafür dass jeder das Ergebnis noch schneller erkennt, denn Mascara ist dafür berüchtigt das Volumen, den Schwung sowie die Länge deiner Wimpern hervorzuheben. Es ist übrigens ganz egal wann Du das Wimpernserum verwendest, es darf gerne morgens als auch abends verwendet werden.

Die Vor- und Nachteile des Realash Wimpernserums

Das Realash Wimpernserum verlängert deine Wimpern auf natürliche Art. Das Ergebnis sind lange und dichte Wimpern, welche eher unregelmäßig wachsen und denselben Schwung haben wie deine eigenen Wimpern. Aufklebbare Wimpern haben einen eher starren Effekt, es wirkt künstlich, da die Abstände der Wimpern exakt angeordnet sind, was den Blick eher starr wirken lässt. Um dies zu umgehen kannst Du dennoch einzelne Wimpern verwenden, welche du an eine beliebige Stelle aufkleben kannst. Dennoch die verlängerten Wimpern durch ein Wimpernserum, sehen einfach natürlicher aus, darum finde ich dies ganz klar als ein Vorteil.

Auch eine dauerhafte Wimpernverlängerung bringt gegenüber dem Realash Wimpernserum eher Nachteile mit sich. Zum einen werden die künstlichen Wimpern einzeln mit einem speziell dafür entwickelten Kleber an deine natürlichen Wimpern aufgeklebt, was eine aufwendige Prozedur ist. Klar mag dies auf der anderen Seite besser sein, da diese Methode einen sofortigen Effekt erzielt, doch es sieht je nach Stärke und Länge der Wimpern sehr künstlich aus. Die Prozedur muss zudem fast alle vier Wochen wiederholt werden, da die künstlichen Wimpern ausfallen. Was dann gerupft aussieht. Dirket nach der Anbringung der künstlichen Wimpern darfst Du mindestens zwei Tage lang den Kontakt mit Wasser oder Cremes vermeiden, denn der Kleber braucht diese Zeit um richtig zu trocknen. Auch das Verwenden von Mascara ist mit den künstlichen Wimpern problematischer, da je nach Art des Auftragens die Wimpern ausfallen können. Somit finde ich das Wimpernserum gegenüber den dauerhaften Wimpern einfach unkomplizierter.

Somit ist das Realash Wimpernserum relativ unkompliziert anzuwenden, und benötigt nur wenig Aufwand. Nach wenigen Minuten Einwirkzeit dürfen alle weiteren Pflege- und Kosmetikprodukte wie gewohnt verwendet werden. Hinzu kommt der weitere Vorteil, der Preis. Ein Wimpernserum ist viel preiswerter als eine dauerhafte Wimpernverlängerung, welche bei der Erstanwendung, je nach Menge und Material der falschen Wimpern stolze 100 bis 300 Euro kosten kann. Um diese dann aufzufüllen kommen erneut 50 bis 100 Euro hinzu. Ein Wimpernserum reicht gut drei Monate lang aus. Ein kleiner Nachteil vom Wimpernserum kann die längere Zeit der Anwendung sein, die benötigt wird um ein Ergebnis zu bekommen. Zudem muss auch nach den zwei Monaten die es braucht bis die Wimpern genug lang und kraftvoll sind, das Serum verwendet werden. Hört man damit auf, hört auch die Wirkung auf. Laut zahllosen Testberichten und Erfahrungen tritt die Wirkung vom Realash Wimpernserum aber schon nach 10-14 Tagen ein. Weitere Testberichte in anderen Sprachen gibt es auf italienisch: http://danwegner.net/it/esperienza-realash/ und auf spanisch: http://danwegner.net/es/experiencia-realash/.

Fazit

Wenn Du schöne lange, dichte und gesunde Wimpern möchtest, dann empfehle ich Dir die Anwendung von einem Wimpernserum. Dieses ist ganz leicht und unkompliziert mithilfe eines Pinsels oder einer Bürste aufzutragen. Um ein erstes Ergebnis zu erhalten ist eine tägliche Anwendung von zwei Wochen erforderlich. Nach zwei Monatiger Anwendung darf das Serum weniger oft verwendet werden, so ein bis zweimal in der Woche. Nachdem Du das Wimpernserum auf deine gereinigten und abgetrockneten Augenlider und Wimpern aufgetragen hast, kannst du nach wenigen Minuten Einwirkzeit, wie gewohnt Make up oder Pflegeprodukte verwenden. Das Serum ist im Gegensatz zu einer dauerhaften Wimpernverlängerung günstiger und unkomplizierter. Probiere es einfach aus.

 

Please follow and like us:

Deine Meinung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *